Motorrad - Gottesdienst Frickhofen

Openair Motorradgottesdienst auf dem Martplatz in Dornburg - Frickhofen
Der Gottesdienst findet jedes Jahr am 01. Sonntag im Mai statt

Hallo liebe BiGo-Freunde,

vielleicht ist euch in den letzten Tagen ja schon eines der unten abgebildeten Banner in der Dornburger Umgebung aufgefallen. Ihr seht – die Vorbereitungen für den Gottesdienst am 19. Mai laufen unsererseits weiterhin auf Hochtouren. Doch jetzt seid ihr noch mal gefragt: Erzählt den Termin weiter oder teilt zum Beispiel auch diesen Beitrag, denn so helft ihr uns enorm beim Rühren der Werbetrommel und tragt schon jetzt aktiv zum Gelingen der Veranstaltung bei!
Die stets fleißigen Helferinnen und Helfer haben ihre Arbeit im Hintergrund übrigens ebenfalls bereits aufgenommen. So wurden beispielsweise neue Pfannen getestet, um den ohnehin schon überzeugenden gastronomischen Service weiterhin zu verbessern. Es darf sich also auf den 11. Biker-Gottesdienst gefreut werden.

Beste Grüße und bis zum 19. Mai
Euer Orga-Team

Motorrad - Gottesdienst Frickhofen

Hallo werte Biker-Gemeinde,
sicherlich haben einige von euch das vergangene, von Sonne geprägte Osterwochenende bereits dazu genutzt, die Motoren ihrer Zweiräder eines der ersten Male für dieses Jahr so richtig aufheulen zu lassen. Auch wir möchten in nicht allzu ferner Zukunft mit unserem mittlerweile schon traditionellen Motorradgottesdienst auf dem Marktplatz von Frickhofen in die Saison starten. Aufgrund terminlicher Komplikationen sind wir dieses Jahr ausnahmsweise etwas später dran als normal und zwar am 19. Mai 2019. Anbei findet ihr wie gewohnt den aktuellen Flyer zum Event, auf welchem die wichtigsten Eckdaten für euch zusammengefasst sind.
Wir freuen uns bereits jetzt auf euer Kommen und verbleiben mit der Linken zum Gruß
Das BiGo-Team Frickhofen

[06/04/18]   Hallo liebe Bikerinnen und Biker,

wir müssen euch heute leider mitteilen, dass sich der Termin für den nächsten Frickhöfer Motorradgottesdienst geändert hat. Entgegen der ursprünglichen Planung wird der kommende BiGo nicht am 12.05.2019, sondern eine Woche später am 19.05.2019 auf dem Frickhöfer Marktplatz stattfinden.
Der Grund für diese Änderung besteht darin, dass der Mai bekanntlich ein Monat vieler Events ist, zu denen wir natürlich möglichst keine Gegenveranstaltung machen wollen. Außerdem sind einige unserer helfenden Hände sowie Mitgestalter des Gottesdienstes am zunächst angedachten Termin leider nicht verfügbar. Damit wir euch trotzdem auch im Jahr 2019 wieder einen gut besuchten Open-Air-Gottesdienst in gewohnter Qualität bieten können, haben wir uns letztendlich zu der Planänderung entschlossen und hoffen für diese auf euer Verständnis.
Bitte gebt den neuen Termin (19. Mai 2019) auch an eure Freunde und Bekannte weiter, die zwar auf zwei Rädern aber nicht auf Facebook unterwegs sind, damit sie sich diesen bereits jetzt vormerken können und nicht am falschen Datum auf dem dann leeren Marktplatz in Frickhofen stehen 😉

Beste Grüße und allzeit gute Fahrt!

Servus liebe Biker und Freunde des MoGos.
Morgen ist es soweit: der 10. Frickhöfer Motorradgottesdienst steht an und das Wetter könnte nicht besser sein. Sonne pur und angenehme 22 Grad. Bringt euch also besser ausreichend Sonnenschutz mit. Für das leibliche Wohl sorgen unsere freiwilligen Helfer. Von gut belegten Brötchen über selbst gebackene Kuchen und Torten bis hin zum saftigen Steak oder der Currywurst mit Pommes ist alles dabei. Und da bei so einem Wetter die passende Erfrischung nicht fehlen darf, steht die Getränkegondel schon parat, um die Erfrischungen auch angenehm kühl zu halten.
Für die Biker, die sich in Frickhofen nicht so gut auskennen, stehen an allen Ortseingängen und relevanten Kreuzungen Schilder mit der Aufschrift "BIKER", die euch zum Marktplatz bringen.
Wir freuen uns auf euch und wünschen eine gute Fahrt.
Die Linke zum Gruß, das MoGo-Team

Motorrad - Gottesdienst Frickhofen

Biker-Gottesdienst für einen guten Zweck – Spende an die Dehrner Krebsnothilfe e.V.

Seit beinahe einem Jahrzehnt wird der Frickhöfer Marktplatz stets zu Beginn der jeweiligen Zweiradsaison zum Veranstaltungsort des hiesigen Biker-Gottesdienstes. Bei diesem handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der katholischen Kirche des Bezirks Limburg sowie des Gewerberings „Treffpunkt“ Dornburg e.V., welches sich inzwischen zu einem regelrechten Magnet für motorisierte und unmotorisierte Gäste aus der Region entwickelt hat.
Neben dem gemeinschaftlichen Frühstück, dem Open-Air-Gottesdienst mit Live-Band, der kollektiven Ausfahrt oder natürlich auch den obligatorischen PS-Gesprächen bei Gegrilltem und kalten Getränken geht es bei dem Event nicht zuletzt um den guten Zweck. In diesem Kontext kam die Kollekte in der Vergangenheit beispielsweise solchen Körperschaften zugute, deren Ziel darin besteht, die Sicherheit für Motorradfahrer im Straßenverkehr zu erhöhen. Dies soll auch in Zukunft so beibehalten werden. Da der Frickhöfer Biker-Gottesdienstes jedoch keineswegs eine Veranstaltung ausschließlich für Biker darstellt, hat das Organisationsteam beschlossen, darüber hinaus Erlöse aus dem Essens- und Getränkeverkauf zu spenden und zwar an solche Vereine und Institutionen, welche gemeinnützig sind, aus der Region stammen und deren Fokus nicht primär auf Zweiradfahrern liegt.
Diese Kriterien treffen auf die Dehrner Krebsnothilfe e.V. zu. Sie bietet Krebskranken und deren Angehörigen bereits seit 1995 Unterstützung, finanzielle Hilfeleistungen sowie psychologische Betreuung. Am 04. November konnte Andreas Kessler, der 1. Vorsitzende des Vereins, einen Scheck im Wert von 500 Euro von Mitgliedern des „BiGo“-Organisationsteams entgegennehmen. Er freute sich sehr über die Zuwendung und bedankte sich herzlich.
An dieser Stelle sei nochmals all denjenigen gedankt, welche durch ihre Unterstützung jedweder Art zum Gelingen der vergangenen Gottesdienste und damit auch zu der Spende beigetragen haben. Das Team freut sich bereits jetzt auf ein Wiedersehen am 6. Mai 2018, wenn in Form des 10. Biker-Gottesdienstes auf dem Frickhöfer Marktplatz Jubiläum gefeiert wird.

Andreas Kessler (Mitte) nimmt erfreut die Spende entgegen. Das BiGo-Team v.l.n.r.: Werner Höhn, Evi Wilhelm, Carsten Anger, Alexander Flügel, Niclas Hebgen, Jörg Meyer.

Bild und Text: Hebgen

[05/13/17]   Liebe Freunde des Frickhöfer Motorradgottesdienstes, liebe Biker,

am vergangenen Wochenende war es mal wieder soweit. Die katholische Kirche des Bezirks Limburg sowie der Gewerbering „Treffpunkt“ Dornburg e.V. hatten zum mittlerweile schon traditionellen und 9. Motorradgottesdienst auf dem Marktplatz von Frickhofen eingeladen.
Einen kleinen Wermutstropfen bescherte den Beteiligten (im wahrsten Sinne des Wortes) das Wetter, denn leider war der ganze Tag von Nieselregen geprägt. Umso mehr freute es die Organisatoren, dass trotzdem über 100 „Hardcore-Biker“ und eine stattliche Anzahl unmotorisierter Gäste der Einladung gefolgt waren und das Event zu einer gelungenen Veranstaltung machten. Vom Kinderfahrrad über Supersportler bis hin zum Chopper mit breiten „Schlappen“ war erneut alles dabei, was das Herz eines Zweiradfans höher schlagen lässt. Es wurde gemeinschaftlich gefrühstückt, Gottesdienst gefeiert und gegrillt. Auch eine gemeinsame Ausfahrt gab es selbstverständlich wieder.
An dieser Stelle sei nochmals den unermüdlichen Helfern, den Sponsoren sowie den Spendern gedankt. Ihr seid einfach Spitze! Trotz der widrigen Wetterverhältnisse kam eine Kollekte von 777,55 Euro zusammen – ein Ergebnis, mit dem wir sehr zufrieden sind. Der Betrag wird – wie schon in einigen Vorjahren – an MEHRSi gespendet. Diese Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, das Biken durch die Ausstattung von Leitplanken in gefährlichen Kurven mit einem Unterfahrschutz zukünftig noch sicherer zu machen.
Und nächstes Jahr? Nächstes Jahr feiern wir Jubiläum: Am 6. Mai 2018 wird der 10. Biker-Gottesdienst auf dem Frickhöfer Marktplatz stattfinden (dann übrigens bei gutem Wetter, da sind wir uns sicher). Wir freuen uns schon jetzt auf euer Kommen.

Allzeit gute Fahrt wünscht das Team vom Biker-Gottesdienst Frickhofen!

BlattWerk medien - verlag

Auf der Harley zum Gottesdienst

Dornburg-Frickhofen. Trotz schlechten Wetters hatten sich viele Bikker zum 8. Motorradgottesdienst auf dem Marktplatz eingefunden, zu dem Pfarrer Frank Schindling eingeladen hatte.
In seiner Zeit als Kaplan in Frickhofen hatte Schindling seinen Motorradführerschein gemacht und einen ersten Openair-Gottesdienst ausgerichtet. Damals kamen 40 Motorradfans, 2016 waren es stolze 500 Maschinen. Dieses Mal waren es wegen des Regens deutlich weniger, immerhin stellten noch 200 Biker ihre Maschinen auf dem Marktplatz ab viele schon weit vor dem eigentlichen Gottesdienst, um das Biker-Frühstück zu genießen. Für Frank Schindling und viele der Motorradfahrer ist der Gottesdienst eine Art Saisonauftakt.

Diesen nutzte auch Elmar Blohm, der mit seiner Harley Roadking", Baujahr 2005, vorfuhr. Auf seinem Rücksitz das neunjährige Enkelkind Sophia, das erst in diesem Jahr seine Kommunion empfangen hat. "Da will sie sich heute erstmals ihre Hostie abholen", lachte Opa Elmar, der normalerweise seine Frau mitnimmt. Doch langsam kann auch das Enkelkind mitfahren, zumal Elmar Blohm eine eher gemütliche Fahrweise bevorzugt. Und den rosa Helm für Sophia hat er auch gekauft. Einer, der ohne Motorrad vorbeischaute, war Holger Thiel von den Motorrad fahrenden Feuerwehrmännern Hessens, den "Flamings-Stars". Er outete sich als Schönwetterfahrer, weshalb er seine 1200 RT zu Hause gelassen hatte.

Mit seiner Honda CBF 500 war Pfarrer Frank Schindling aus Wiesbaden-Sonnenberg gekommen. Der Ansturm an Motorradfahrern bestätigte ihm, dass er mit dieser Art von Gottesdienst seit acht Jahren richtig liegt. Das ist eine Hausnummer geworden", freute sich Frank Schindling. Seine Predigt war denn auch ganz auf das Leben mit der Straße ausgerichtet. "Gut versichert" lautete das Leitthema. Schindling schloss nicht aus, dass etwas passiert. "Aber, wenn etwas passiert, ist Gott da, und mit diesem Vertrauen fährt man gut." Begleitet wurde der Gottesdienst von der"Yougendband" aus Haiger. kdb/Foto:Häring

Motorrad - Gottesdienst 2017

Eindrücke aus 2016

's cover photo

Motorrad - Gottesdienst Frickhofen

Es ist trocken in Frickhofen und die ersten haben schon den Weg zu uns gefunden. Frühstück ist auch schon startklar

nnp.de

Open-Air-Motorradgottesdienst in Frickhofen: Biker und Bibel, Grill und Gebet | Nassauische Neue...

http://www.nnp.de/lokales/limburg_und_umgebung/Biker-und-Bibel-Grill-und-Gebet;art680,840241

nnp.de Lobet Gott mit dem Klang Eurer Motoren: Über 300 Maschinen parkten beim sechste Open-Air-Motorradgottesdienst auf dem Marktplatz in Frickhofen.

6. MoGo 2014

's cover photo

youtube.com

MoGo Frickhofen 2011 - Burnout 1 (Wie man's richtig macht)

Burnout im Rahmen des Motorragottesdienstes Frickhofen vom 22.5.11. Es galt im Vorfeld zu schätzen, nach welcher Zeit der Reifen platzt.

3. MoGo 2011

3. MoGo 2011

youtube.com

MoGo Frickhofen 2011 - Ausfahrt 1 (Start)

Ausfahrt nach dem Motorragottesdienst Frickhofen am 22.5.11. Hier der Start am Marktplatz.

Wollen Sie Ihr Kultstätte zum Top-Kultstätte in Frickhofen machen?

Klicken Sie hier, um Ihren Gesponserten Eintrag zu erhalten.

Lage

Adresse


Marktplatz
Frickhofen
65599